Das war Wien – ein kleiner Fotorückblick

Jetzt ist es doch schon wieder über eine Woche her, seit mein Freund und ich aus Wien zurück sind. Wir haben viele Freunde getroffen, aber alles in allem war der Urlaub leider weniger erholsam oder erlebnisreich, als wir uns das vorgestellt hatten. Trotzdem habe ich ein paar schöne Fotos und Entdeckungen für Wienbegeisterte im Gepäck, die ich teilen möchte.

Zeit.los – warum viel passiert und wenig zurück bleibt

Es sind die seltenen Momente, die wirklich kostbar erscheinen. Jene Tage, die man wenigen aber dafür unso freudvolleren Tätigkeiten widmet. Lesen, Malen, Freunde treffen, Wandern, Fotografieren, anregende Gespräche. Im Dreieck hüpfen. Lachen. Was für jeden kostbar ist – das ist so individuell wie der Geschmack vom Salz der Tränen, die als Kind geweint wurden, wenn ein schöner Tag zu Ende ging und man noch nicht bereit war zu gehen.