Liebster Award

awardVor einiger Zeit habe ich eine Twitter-Benachrichtung erhalten, die mir zeigte, dass ich von Einzelkämpferin für den liebsten Award nominiert worden war. Die Freude war riesengroß! Dankeschön nochmal heart

Da stellt sich natürlich die Frage, was denn dieser Award eigentlich ist? Für wen ist er und warum und wieso?

Was ist der „Liebster Award“?

Es ist ein Award von Bloggern für Blogger. Nominiert werden, der Name legt es ja schon nahe, die liebsten Blogs. Nominierte sind dazu aufgerufen 11 Fragen zunächst zu beantworten und dann wiederum 11 neue Fragen an 11 neue Blogger zu stellen.

In Regeln ausgedrückt:

  1. Dankeschön sagen & Verlinken des Blogs, der einen nominiert hat.
  2. Die Award-Plakette im Beitrag zeigen.
  3. 11 Fragen beantworten und 11 neue Fragen stellen.
  4. Bis zu 11 weitere Blogs nominieren.
  5. Die Regeln im eigenen Blogartikel aufzählen.
  6. Kurz den Nominierten bescheid geben

11 Fragen – 11 Antworten

Vorsicht: Wall of Text! smile

1 - Außerirdische Riesenfeuerquallen nehmen die Erde ein. Wo bist du während der Invasion?
2 - Deine Wohnung steht in Flammen. Wie wahrscheinlich ist es, dass du dran Schuld bist? & Wie ist es passiert?
3 - Moustache! Die Maximallänge eines Bartes, damit er noch ästhetisch ist / gut zu pflegen ist:
4 - Achtundfünfzig Grad im Schatten. Was ziehst du an?
5 - Welcher Geschmack erinnert dich an deine Kindheit? (Wieso?)
6 - Was finde ich, wenn ich unter deinen Kleiderschrank / wahlweise Bett / Kommode / Möbelstück krieche? Und warum ist es da?
7 - Du schreibst einen 700 Seiten schweren Roman. Wer kauft ihn? Worum geht’s überhaupt?
8 - Welche Rolle spielst du in einem klassischen Horror-B-Movie?
9 - Die Welt gehört dir ganz allein. Deine erste Amtshandlung?
10 - Du bist auf einer Kirmes – was tust du auf jeden Fall nicht?
11 - Empfehle eine aktuelle, coole Blogparade:

Diese Blogs nominiere ich

Am liebsten möchte ich 100e Blogs nominieren. Doch diese alle rauszusuchen .. würde ewig dauern. Noch dazu ist dieser Award ja doch sehr weit verbreitet und ich möchte auch niemand nerven.

Deshalb handhabe ich es so: ich nominiere meine Lieblingsblogs hier, die auf jeden Fall eine Besuch wert sind. Mitmachen, also die Fragen beantworten und Links verteilen darf jeder! smile

Viel Spaß beim Stöbern!

Meine 11 Fragen

  1. Wie stehst du zu deinem Namen – magst du ihn?
  2. Wenn du ein Tier wärst, welches wäre es?
  3. Bist du im Hier und Jetzt oder stets in der Vergangenheit oder Zukunft?
  4. Erst Denken und dann machen oder lieber volle Kraft voraus?
  5. Was ist deine Lieblingsfarbe?
  6. Welchen Film empfiehlst du gegen schlechte Laune?
  7. Was bewegt dich in der Welt? Wodurch schlägt dein Herz höher?
  8. Wenn du eine Sache mit einem Fingerschnippen ändern könntest, welche wäre das?
  9. Glaubst du an etwas? Wenn ja, woran?
  10. Urlaub in der Stadt, am Land oder daheim?
  11. Dein Lieblingsbild.

Ich bin schon so gespannt auf die Antworten! Du kannst sie gerne hier in den Kommentaren verlinken oder direkt als Kommentar verfassen, wenn du keinen Blog hast smile

 

Melanie

Farben, die sich zu Bildern fügen - das ist meine Leidschaft. Illustration, Malerei oder Fotografie, aber auch die Natur, Bücher und Tee gehören zu den Dingen, die mich bewegen.

5 Comments

  1. Muaha…an Hubbabubba kann ich mich auch noch gut erinnern. Man war der Meinung, dass sich nur damit die riesigen Kaugummiblasen machen ließen ^^

  2. Hihi also ich habe mich über deine Antworten auch amüsiert :)
    Hubbabubba war ja wirklich ein Ding damals, mochte ich auch ganz gerne :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.