Über mich

150815-4008_ichMein Name ist Melanie. Ich bin 26 Jahre alt. Geboren und aufgewachsen bin ich in der schönen Landeshauptstadt von Österreich, Wien. Ich liebe die Natur, die Kunst und spannende Diskussionen.

Unter dem Künstlernamen „Flügelchen“ veröffentliche ich meine Malereien und Zeichnungen. Mit dem Malen und Zeichnen habe ich schon früh angefangen. Es ist für mich Entspannung und Herausforderung gleichzeitig. Über meine Kunst schreibe ich auf blog.fluegelchen.net smile

5 Comments

  1. Hey!
    Ich wollte dich mal was fragen :)
    Schon seit längerem würde ich sehr gerne Videos beim Zeichnen aufnehmen und nachdem meine alte Kamera langsam den Geist aufgibt und längst nicht mehr den Standarten entspricht, möchte ich mir eine neue Kamera zulegen. Nach mehreren Tests mit Kompaktkameras und einfachen Digicams bin ich zum Entschluss gekommen, dass es Autofokus hierfür einfach nicht tut.
    Daher würde ich mich gerne nach Spiegelreflexkameras umsehen. Auch um bessere Fotos von meinen Kakaos für Instagram und Co zu machen.
    Ich wollte jetzt mal fragen ob du auch deine Spiegelreflexkamera nutzt und welches Modell? Dank Studium kenne ich mich eingermaßen mit Einstellungen etc. aus, weiß aber nicht so viel über Objektive. Vllt hast du da auch ein paar Tipps? Mir gehts hauptsächlich darum einen Anhaltspunkt zum weiteren Nachlesen zu haben, da es so viele Kameras gibt und ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll! ^^

    Ganz liebe Grüße,
    Meike

    • Hallo :) ich verwende meine Spiegelreflex nur selten bis gar nicht für Videos meiner Zeichnungen (bzw. um den Entstehungsprozess zu filmen). Das Problem ist, das hier die Software nur 20 Minuten Videoaufnahme zulässt und man dies zwar umgehen könnte, aber wohl nur umständlich. Hat soweit ich weiß mit Lizenzen zu tun. Jedenfalls finde ich Videoaufnahmen an sich schon leicht „störend“ und wenn ich dann auch noch alle 20 Minuten nen Timer stellen muss, um die Aufnahme fortzusetzen, bin ich komplett aus dem Flow. Das stört mich zu sehr. Für Fotos ist das natürlich wieder was anderes.

      Für Videos würde ich tatsächlich, wenn das Budget reicht, zu einer Videokamera raten. Solch eine konnte ich mir einige Zeit lang ausborgen und die meisten Videos sind damit entstanden. Mittlerweile verwende ich mein Smartphone für Videoaufnahmen. Viele neueren Mid- und Highend Smartphones von den führenden Herstellern (und bestimmt auch einige China-Hersteller) haben wirklich (ausreichend) gute Kameras verbaut. FullHD ist schon ein muss und das können eigentlich alle. Viele können 4k – das muss aber nicht sein. 4k braucht einen leistungsstarken Rechner und lohnt sich nur dann, wenn der Endnutzer einen entsprechend hochauflösenden Monitor und leistungsstarke Internetleitung besitzt.

      Es ist nicht die perfekte Lösung das Smartphone zu verwenden, aber ich komme damit gut zurecht. Besser wäre eine Videokamera (150-500€), da diese auch noch eine Zoom-Funktion hat und man die Daten einfacher auf den Computer kopieren kann :)

      Ich hoffe, dass ich dir ein wenig weiterhelfen konnte!

      • Hallo Melanie!
        Vielen Dank für deine Antwort und auch die Mail!
        Habe mir, da ich zwischenzeitlich auch wieder zu streamen begonnen hatte, eine gute webcam zugelegt. Zuvor hab ich dafür dann auch mein Handy benutzt und das hat sehr gut funktioniert! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.